Drone&DSLR.jpg

Equitpment

Für mich war von Anfang an klar, dass ich nicht der Portraits Fotograf bin.
Mir gefällt die Natur welche diese Welt zu bieten hat und die Kunst welche wir Menschen aus den Rohstoffen, erschaffen. Ich geniesse jede Minute, wenn ich im freien mit meiner Kamera unterwegs bin. 

Iceland 016_0102_232322_020.jpg
It`s me

Mit der Erfahrung stieg die Erwartung an mich selbst und natürlich auch an das Equipment. Folglich sollte aufgerüstet werden. Dies habe ich mittlerweile das eine oder andere Mal gemacht und bin seit 2021 glücklicher Besitzer, einer Nikon D750.

Nichtsdestotrotz habe ich mich schon zu Beginn, immer und immer wieder beim Fotografieren gefragt, wie wohl der Blick von oben ist. Damit meine ich nicht die Sicht von einem Berg ins Tal. Sondern die top down Perspektive. Top down bedeute, eine senkrechte Sicht nach unten auf das Objekt. Also legte ich mir im Jahr 2018 meine erste Drohne zu um mir diese Antwort gleich selber geben zu können und die ersten, Top down Bilder zu machen.

M_edited.jpg
Glacier 3000 IMG_0171.jpg

Zu Beginn fotografierte ich wild darauf los. Heute entsteht ein Bild zuerst im Kopf. Anschliessend wird überlegt und geplant. Durch den Einflussfaktor der Natur ist daher oftmals abwarten, die Lösung zum ziel. Auch wenn es sicherlich frustrierte Tage gab und auch noch viele folgen werden, liebe ich mein Hobby. Denn das Wetter ist etwas auf dieser Welt, was nicht kontrolliert wird...Glaube ich zumindest.

Dji MAVIC Photosesion 2019_DSC_0040-HDR.

DJI Mavic Pro Platinum